Treuer Husar feiert ausverkaufte Prunksitzung im Gürzenich

Treuer Husar feiert ausverkaufte Prunksitzung im Gürzenich

Wenn eine Prunksitzung im Gürzenich auf einen Samstag fällt, ist dies eine gute Voraussetzungen für einen gelungenen Abend. Und genauso kam es bei der gestrigen Prunk- und Kostümsitzung der Treuen Husaren. Präsident und Sitzungsleiter Markus Simonian freute sich über einen ausverkauften Saal. Das volle Aufgebot der Treuen Husaren, bestehend aus Husaren-Pänz sowie Tanz-, Musik- und Offizierskorps sorgte schon als erster Programmpunkt für stehende Ovationen beim Publikum.

Besondere Gäste in die Gesellschaft aufgenommen

Ebenfalls stolz waren im Anschluss drei besondere Gäste, die der Treue Husar ehrenhalber in die Gesellschaft aufgenommen hat. Markus Simonian und Raphael Breidenbach, Chef des Korps á la Suite, ernannten im Rahmen der Prunksitzung im Gürzenich Dr. Katarina Barley (Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz und Mitglied des Deutschen Bundestages), Johannes Kahrs (Mitglied des Deutschen Bundestages sowie Vorsitzender und Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD) und Werner Löwen (Direktor Personal und Organisation der Canada Life Versicherung) jeweils zum Rittmeister im Korps á la Suite. Für sein Engagement rund um die Reiterei erhielt Reiterkorpsführer Michael Christmann die Reiterspange in Gold als besondere Auszeichnung.

Gemeinsamer Auftritt der Zunft Müüs und King Size Dick bei der Prunksitzung im Gürzenich

Das weitere Programm der Prunksitzung im Gürzenich bot für jede Altersgruppe und jeden Geschmack etwas. Literat Dirk Lüssem achtete bei der Programmgestaltung auf eine gesunde Mischung aus Rede und Musik und baute bewusst eine besondere Tanzdarbietung in den Abend ein. Nach den ersten Tänzen der Tanzgruppe Zunft-Müüs betrat King Size Dick die Bühne. Mit den Tänzerinnen und Tänzern im Hintergrund sang er alte, kölsche Lieder und betonte damit das Sessionsmotto „Uns Sproch es Heimat“ auf der Prunksitzung im Gürzenich. Ebenso dabei waren Miljö, Martin Schopps, Guido Cantz, cat ballou, Prinzengarde Köln, Räuber, Fidele Kölsche und das Kölner Dreigestirn.

Dreigestirn übergibt Husaren-Ente mit päpstlichem Segen

Bei der Prunksitzung im Gürzenich übergab Prinz Marc I eine von Papst Franziskus gesegnete Husaren-Ente an Präsident und Sitzungsleiter Markus Simonian. Foto: Niki Siegenbruck

Das Dreigestirn um Prinz Marc I (Michelske), Bauer Markus (Meyer) und Jungfrau Catharina (Michael Everwand) sorgte für eine besondere Überraschung: Am Mittwoch war das Trifolium bei einer Audienz beim Papst in Rom und übergab dem Heiligen Vater unter anderem eine Husaren Ente. Darüber berichteten einige Medien bereits im Vorfeld der Sitzung. Eine Ente haben die drei aber wieder mit nach Köln genommen, nachdem Papst Franziskus die kleine Quietsche-Ente segnete. Diese Ente mit päpstlichem Segen übergaben sie im Rahmen der Prunksitzung an den Präsidenten Markus Simonian als Zeichen der besonderen Verbundenheit.